Dr.-Ing.
Wolfgang Lehne

Architekt BDB
 

Projekte

KIRCHE ST. MARIEN IN SCHLADEN

Instandsetzung des Turmes

Die katholische Kirche St. Marien wurde von 1864 bis 1868 auf dem Weinberg in Schladen errichtet. In klarer Disposition wurde ein einschiffiger fünfjochiger Kirchenraum mit eingezogenem Chor und halbrunder Chorapsis und beidseitigen Sakristeianbauten angelegt; auf der Westseite steht ein schlanker Turm mit viergeschossigem Unterbau, leicht eingezogenem Glockengeschoß und oktogonalem Turmhelm.

Die Wände des Kirchenbaus wurden außen in ockergelbem Ziegelsichtmauerwerk ausgeführt, das durch ein 1/2 Stein vorspringende Fassadengliederung aus roten Ziegeln gegliedert wurde. Eingedrungene Feuchtigkeit führte zu erheblichen Schäden am Mauerwerk des Turmes; betroffen war insbesondere die Westseite in exponierter Lage.

Mit den Baumaßahmen wurde das äußere Sichtmauerwerk des Turmes und der Westseite des Schiffes instandgesetzt. Dazu wurden die Verfugung in größerem Umfang erneuert und schadhafte Ziegel ausgetauscht. Der desolate Zustand der Westwand der Glockenstube erforderte den kompletten Austausch dieses Wandbereichs.

Dr.-Ing. Wolfgang Lehne    Hennebergstraße 7   38102 Braunschweig   Tel.: 0531-79 64 70